0

Wanda – Meine beiden Schwestern (Official Video)

Source: Wikipedia.org

Es ist wahrscheinlich etwas Wahres dran. Vor einem Jahr taucht die Wiener Band Wanda wie aus dem Nichts auf. Benannt ist das österreichische Quintett um Michael Marco, Manuel, Christian, Reinhold und Lukas nach Wanda Gertrude Kuchwalek. Die „Wilde Wanda“ wurde durch ihr ausschweifendes Leben in der Wiener Unterwelt zu einer Kultfigur der österreichischen Boulevardpresse und war im letzten Jahrhundert Wiens einzige weibliche Zuhälterin. Das passt. Für selbstzerstörerischen Hedonismus und Texte, die sich um die Themen Wein, Weib und Tanz drehen steht die österreichische Kapelle nämlich seit ihrem Debüt Amore! (Bologna!) schon längst. Oder wie Rampensau & Sänger Marco Michael Wanda zu Protokoll gibt: „Als ich Amore geschrieben habe, habe ich nur die Beatles und Falco gehört. Auf Wiener Schmäh tragen sie ihren Kampfruf für Dekadenz und Ausgelassenheit nun auch auf ihrem neuen Album Bussi aus. Produziert wurde das Ganze wieder von Paul Gallister, der schon Conchita Wursts Hit Rise Like A Phoenix mitproduzierte, und genau weiß, welche Zutaten ein guter Song haben muss. Bussi folgt dabei gnadenlos dem Charme des Debüts, wobei besonders das grandiose Meine beiden Schwestern (Wer ist eigentlich die immer wieder in Wanda-Video auftauchende Schönheit?) als Ohrwurm heraussticht. Hin und wieder stehn wir uns nah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.