1

Glitter & Trauma Mix

1,2,3,4 es ist so schön bei dir. 5,6,7,8 ich bleib die ganze Nacht. Wo wart ihr 2015? Im Glitzerkonfettiregen auf Ibiza, zu Bubblegum Techno in Brooklyn getanzt, Italo Pop in einer Bar in Wien gehört, die Anlage bei Nu Disco-Sounds in Paris aufgedreht, anregende Diskussionen über den Unterschied zwischen Indie Dance und Tropical Indie auf einem Flug von Berlin nach LA diskutiert , während eines Kölschs zu Chillwave mit den Füßen gewippt oder doch nur zu Hause euch in Tom Selleck 2000s Schnurrbartgalaxie begeben und euch dabei hemmungslos besoffen und nun komplett im Arsch? Oder auch nicht? Wir schon. Und alle unsere Liebschaften & amourösen Tête-à-Têtes der letzten zwölf Monate haben wir mal wieder in diesen kleinen Mix zusammengefasst. Glitter & Trauma. Have a fun!

 

Die Tracks in Liste folgen dann hier …  Continue Reading

0

San Cisco – Too Much Time Together (Official Video)

r0_47_1772_1122_w1200_h678_fmax

This must be love. Bei aller Liebe kann es mitunter natürlich auch vorkommen, dass man einander überdrüssig wird. Ganz richtig warnen also San Cisco in ihrem catchy Song Too Much Time Together vor den Gefahren, wenn man die traute Zweisamkeit als einzellige Liebeskletten übertreibt. Zu finden ist die Nummer als zweite Singleauskopplung auf ihrem neuen Album Gracetown. Finest Indie-Pop mit zuckersüßen „uh-uhh’s“, „la-la-la’s“ und natürlich „da-da-da’s“ ist darauf angesagt und das Quartett aus West-Australien setzt gekonnt den Weg fort, den sie bereits auf ihrem 2012er selbstbetitelten Debütalbum eingeschlagen haben. Bei diesem erinnern wir uns nur allzugern an das wunderbare Awkward mit einem der besten Boy-Girl-Dialogen ever.  Auch in dem Video zu Too Much Time Together lassen es sich die vier Schulfreunde Jordi (der smarte Sänger), Josh (Gitarre bis zur Brust), Nick (Bass) und Scarlett ( Drums & Vocals) mal wieder richtig gutgehen ….