0

RÜFÜS – Say a Prayer For Me [Official Video]

11013357_922714091105550_3642487539175310671_n

 

When you call my name it’s like a little prayer. RÜFÜS, das australische Trio, welches mit You Were Right es ja auch auf unsere Jahresbestenliste geschafft hat, wirft uns mit Say A Prayer For Me einen weiteren dicken Brocken tanzbaren Electropop vor die Füße. Zu finden ist die Single dann auf ihrem mit jeder Menge Hits bestückten zweiten Album Bloom. Erschienen ist die LP auf Odeszas’s Foreign Family Collective Label, wo wir dann auch schon beim Who is Who australischen Electropops wären. Denn auch bei einem Blick auf die Urheber ihres Musikvideos zu Say A Prayer For Me sind diese vertreten: So ist der Clip von Toby & Pete, die man auch von ihrer Arbeit an Chet Faker’s Talk is Cheap kennt bzw. Flume’s Remix von Disclosure’s You & Me. Zu sehen und zu hören ist im Clip die Kombination aus Laser-Disco-Show im Wald und den typischen schwerelosen Synthies und dem veträumten Gesang von RÜFÜS. Auf Tour nach Deutschland kommen die drei dann auch für drei Termine im März.

 

0

Hayden James – Something About You

(Bildrechte: Monochrome)

Start to shake. Something About You ist mal wieder so ein ganz heißes Ding Housemusic aus Down Under. Stammen tut es von Hayden James, Singer & Songwriter & Producer aus Sydney. Und wiedermal zeigt sich hieran: Was der FC Porto für die Entdeckung neuer Fußballtalente ist, ist das australische Label Future Classic (Chet Faker, Flight Facilities, Classixx oder Flume) für frische Electro-Tunes. So auch Something About You, dass neben hypnotischen Grooves mit dem ultracoolen Gesang James‚ auftrumpfen kann.