0

Bombay – Slow Motion (Official Video)

Source: bombaybombaybombay.com

Source: bombaybombaybombay.com

Never going back to the slow motion. Please don’t slow me down, if I’m going too fast ist angesagt wenn die Nummer Slow Motion des Amsterdamer Trios Bombay erklingt. Garage Rock der sich nach den Strokes, Vines und dem Black Rebel Motorcycle Club anhört war ja mal derbe angesagt. Umso schöner wenn es auch noch Bands im Jahr 2016 probieren, eine rotzige Portion tanzbarer Gitarren-Riffs aufs Parkett zu legen. Bombay hießen bei ihrem ersten Album noch Bombay Show Pig, verkürzten ihren Namen dann aber nach der Auswechslung ihrer Drummerin Lisa Ann Jonkerin auf die schreibweise der indischen Metropole Bombay. Komplettiert mit Sänger Mathias Janmaat und Gitarrist Gijs Loots gibt’s dann mehr ihres Sounds auf dem zweiten Album Show Your Teeth und in dem hier zu bestaunenden Clip.

0

The Bohicas – Where you at (Official Video)


Whatever happened to my rock n‘ roll. Wahrscheinlich mussten Gitarrenriffs & Lederjacke gegen Anzug & Krawatte ausgetauscht werden, eine Veränderung die man in UK zynisch als BOHICA aka „Bend Over, Here It Comes Again!“ bezeichnet. Nicht schon wieder im Job was hinten rein zu kriegen dachten sich wohl The Bohicas und gründeten vor 3 Jahren in Essex eine Rock n’Roll Kapelle, die nach einer Mischung aus Black Rebel Motorcycle Club und The Vines klingt. Durch das famose Where You At konnte es das systemkritische Twenty-Something-Quartett auf diverse Ones to watch in 2015-Listen schaffen, was sie zudem noch einer Tour mit Franz Ferdinand und einem Deal beim ehrwürdigen Domino Records verdanken.