0

ABAY – 1997 (Exit A)

http://abay.me/gallery/

I’m losing it all again. 14 Jahre lang hat Sänger Aydo Abay seine Stimme den Koblenzer Kritikerlieblingen & Alternativrockern von Blackmail geliehen. 2008 war dann Schluss für ihn und es begann seine Solokarriere, zunächst mit dem Projekt Ken und vier hörenswerten Alben. Nachdem Abay Jonas Pfetzing, Gitarrist von Juli, in einem Berliner Späti kennengelernt hat und dieser sich als Blackmail-Fan zu erkennen gab, entstand ihr neues Projekt Abay 2014. Das Duo mit Band hat dann schließlich in diesem Jahr ihr Debüt Everything Is Amazing And Nobody Is Happy herausgebracht, und beglücken uns hier mit der zweiten Singleauskopplung 1997 (Exit A). In dem dazugehörigen Clip – die Musik erinnert nicht nur an The Cure, sondern auch an 90er-Jahre Indierock à la Ash – ist dann ein sich betrinkender und tanzender Axel Prahl zu bewundern …