1

Kings Of Leon – Waste A Moment

Source: http://www.billboard.com

Take the time to waste a moment. Durchgeatmet haben die drei Brüder Caleb, Nathan und Jared Followill und ihr Cousin Matthew mit ihrer Band Kings of Leon und nun erscheint nach dreijähriger Albumpause ihre neue Platte WALLS. Nötig war dies auch, nachdem sie die letzten Jahre zu einer der ganz großen Pop-Weltstars avancierten. Angefangen haben die Wanderprediger-Söhne aus Nashville 2003 mit dem roughen Youth & Young Manhood-Album (siehe den Vergleich). 2008 waren sie dann schließlich mit ihrer vierten LP „Only By The Night“ Nutznießer des sogenannten „U2-Effekt“ – der Aufstieg einer Indie- zu einer Mainstream-Kapelle – und wurden mit Use Somebody und Sex on Fire auch für die breite Masse interessant. Immerhin haben sie nach ihrem Mega-Erfolg selbstrefletierend erkannt „Du setzt dich selber so unter Druck, nur um den Moment anhalten zu lassen, dass wir im Studio eine echt beschissene Zeit hatten. Einen eigenen Hit zu jagen und zurückliegenden Erfolg noch einmal zu erreichen? Keine gute Basis.“ Ihr inzwischen siebtes Album bedeutet allerdings jetzt keine Abkehr von ihrem Erfolgsweg – erstmalig erreichten sie #1 der US-Albumcharts –  ein Beleg für ihr Hitpotential ist Waste A Moment als erster Auskopplung der neuen LP allemal.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.