0

Britney Spears – Breathe On Me (James Holden Vocal Mix)

Britney

Femme Fatale. Auf dem Zenit des Erfolges von Britney Spears erschien 2003 ihr viertes Studioalbum In the Zone (u.a. mit der Single Toxic). Der Anfang vom Ende der „Pop-Prinzesinn“ ereignet sich dann beim Videodreh zur geplanten vierten Singleauskopplung Outrageous 2004, bei dem sich Spears schwer verletzte und sowohl Video als auch Single verwarf. Davon betroffen war auch der große UK-Produzent James Holden, der sich die ebenfalls gecancellede Single Breathe On Me schon vorgenommen hatte um daraus einen sphärisch-elektronischen Remix zu basteln. Grund genug diese Nummer in der Throwback Thursday Kategorie zu würdigen und ins verdiente Rampenlicht zu heben. Dieses scheint wiederum Brit nicht gut getan zu haben: Inzwischen ist  sie 33 Jahre alt, beschimpft ihre Fans, wirkt ausgebrannt und kann sich damit schon längst in die Riege verbrannter Kinderstars wie Macaulay Culkin, Aaron Carter oder Miley Cyrus einreihen. Was bleibt ist die Erinnerung, an schöne Momente wie ihren Live-Auftritt zu Breathe on Me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.