0

Låpsley – Operator (DJ Koze Radio Edit)

Source: http://facebook.com

Source: http://facebook.com

My hearts been picked up way too many times. Wrong numbers fill my blood watch the spinning dials. Ob die Suche nach Mr. oder Mrs. Right in Zeiten der Multiooptionsdatingesellschaft tatsächlich einfacher geworden ist, sei mal dahin gestellt. Fest steht: Im Wettbewerb um die besten Partner ist kaum was schlimmer als unerfüllten Hoffnungen hinterherzulaufen. Keine Ahnung, ob Låpsley – ja genau das war die ultracoole Britin die uns mit ihrem Falling Short schon verzückt hat – sich bei Operator darauf bezieht. Kann aber sein. Auf dem Debüt von Låpsley Long Way Home findet sich ihre aktuelle Single dann in prominenter Nachbarschaft. Kein Wunder war es auch, dass sich Stefan Kozalla aka DJ Koze Operator nochmal vorgenommen hat und daraus diesen fetzigen Disco-Mix gebaut hat, der hier in einer abgeschemckten Radioversion hereinfliegt. Klingel doch mal durch!

0

Die Höchste Eisenbahn – Blume

Source: http://www.ruhmsucht.de/

Source: http://www.ruhmsucht.de/

Seit ich dich kenne, hab ich keine Ruhe. Sag all deinen Freunden, am besten noch heute unsere Liebe wird aufgehen wie eine Blume. Das Blumen auch wieder verwelken verschweigt uns Die Höchste Eisenbahn natürlich. Warum auch? Schließlich handelt es sich bei Blume um ein Liebeslied. Zuckersüße und leicht schmonzettige Lyrics inklusive – und einer ohrwurmentfachenden Melodie. Toll! Apropos schmissig: Dieses Adjektiv trifft es, wenn man die Schlagersongs beschreiben möchte, die Francesco Wilking für den Dresden-Tatort geschrieben hat. Ansonsten zeichnet sich der 41-Jährige Sänger Der Höchsten Eisenbahn natürlich durch seine Stimme aus, die wir ja bereits von seiner Band Tele (Mario) kennen. Zusammen mit Moritz Krämer entstand nach einem gemeinsamen Konzert in, naja, Dresden, 2011 die Band Die Höchste Eisenbahn. Die „auf Stelzen fahrende Eisenbahn“ wurde später auf Tour unterstützt durch die beiden Musiker Max Schröder (Tomte, Olli Schulz und der Hund Marie) und Felix Weigt (Kid Kopphausen) und brachte 2013 die erste Platte „Schau in den Lauf Hase“ raus. Jetzt singen sie auf ihrem Sophomore-Album „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen“ über die Liebe, die wie eine Blume ist und erweichen damit auch die Herzen in der Schnurrbartgalaxie.

0

Du Tonc – Slow Down (Mighty Mouse Remix)

Source: m-magazine.co.uk

Source: m-magazine.co.uk

Wer hätte das Gedacht? Ein Rendezvous im verrauchten Pariser Social Club kam einem Flügelschlag eines Schmetterlings gleich und führte zu einer Reise die so niemand erwartet hätte. So schafften es der Nordengländer Mighty Mouse und Matt Van Shie, Bassist der australischen Indieband Van She, als Electro-Duo Du Tonc auf Anhieb mit Darkness in den Hollywood Film Entourage und wurden in der Hype Machine als  ‚Ones To Watch‘  für ihr Rework eines Aliyah Songs gewürdigt. Jetzt gibt’s neue Disco Vibes mit Slow Down von Du Tonc, die hier gleich nochmal in einem aufgepowerten Mighty Mouse-Remix um die Ecke kommen.

0

Golf – Zeit zu Zweit (Roosevelt Extended Remix)

Source: http://diffusmag.de

Source: http://diffusmag.de

Du bist mir egal, bis ich es dir bin. Keine Zeit zu Zweit im Tindergarten? Kein Problem von Zeit zu Zeit ist ja allein sein auch nicht schlecht. Umso besser das die Kölner Gruppe Golf dieses Jahr ihr tolles Debüt Playa Holz dafür released haben. Schwer zu empfehlen ist natürlich jeder Song darauf – wir berichteten – aber auch der hypnotisierende Remix zu Zeit zu Zweit von Roosevelt ist genusswürdig – allein oder zu Zweit.

0

SOHN – Conrad

Source: http://www.iamtheindustry.com

Source: http://www.iamtheindustry.com

I can feel it coming we can never go back. Der britische Wahlwiener Sohn ist nach seinem großartigen vor zwei Jahren erschienen Debüt Tremors endlich zurück. Sein Zweitwerk heißt Rennen und wird am 14. Januar erscheinen, begleitet von Liveterminen im Februar in München, Berlin und Köln. Vorab besticht das smoothe Conrad mit einem groovy piano und dem souligen Gesang von Sohn.